Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Echte Künstler beherschen das Chaos!

Hallo meine Hübschen! :)

Ich habe das ganze Wochenende nicht gepostet, da ich wirklich keine Zeit hatte! Sonst stehe ich immer Samstags relativ früh auf und mache Fotos oder blogge vor, aber es ging wirklich nicht.

Sonntag (auch ein Vorblogtag!) war ich den ganzen schönen und sonnigen Tag in Frankfurt und es war so fantastsisch! :D Als krönenden Abschluss besuchte ich dann noch ein Konzert und bin heute morgen in Religion fast eingeschlafen!;) (Ich stand übrigens fast vorne beim Konzert YAY Musikerschweiß! ;b )

Heute soll es ein wenig Off Topic werden...
Ich sollte erstmal klarstellen, dass ich garnicht ohne meinen Kalender/Planer leben kann. Dann würde ich im totalen Chaos versinken ;)

Ich bekam eine nette Anfrage, ob ich nicht einen Timer von Häfft testen könne.
Es gibt verschiedene Designs, ich denke es ist wirklich für jeden Etwas dabei.

Früher asoziierte ich Häfft eher mit den Hausaufgabenheften, die ich in der 7ten Klasse hatte (damit habe ich mich übrigens immer in Französisch beschäftigt :b War ein guter Zeitvertreib!)

Jedoch bin ich postitiv überrascht, dass diese Timer auch für Oberstufe und Studenten geeignet sind!

Der Timer hat eine recht durchschnittliche Breite von ca. 2 cm und das Cover ist etwas härter, aber dennoch biegsam. Es fängt bei Juli 2011 an und endet im Dezember 2012, also nach Schuljahren angelegt.
Ca. 10€ soll es kosten.
Innen findet man sofort eine Übersicht, die die 'Bedienung' erleichtert (klickt die Bilder an!)
Die Seiten sind genauso übersichtlich gestaltet, die ihr hier sehen könnt!
Das Einzige was mich stört ist, dass die Uhzeiten nich schon stundenweise vorgegeben sind, denn das mag ich am liebsten ;)

Die Monatanfangsseite (Guter Neologismus/Wortneuschöpfung :b ) sind, wie ich finde, besonders schön mit tollen Fotos gestaltet:
Kuriose Begebenheiten, Anmerkungen, Notizenfelder, Adressfelder, ein paar Tips, Umrechnungstabellen, Länderinfos und sogar eine Anleitung zum Krawattenbinden gibt's!
Nicht nur Hilfreich, sondern auch ein Zeitvertreib beim Blättern und Lesen ;)


Fazit:


Ein sehr solider Kalender, der sicherlich mehr bietet, als so manch Anderer ;)
Frisch und unterhaltsam, aber trotzdem seriös, wirkt der Timer auf mich, ebenfalls gut strukturiert und benutzerfreundlich.

Es gibt nur zwei Sachen, die mir nicht so gut gefallen:
-(Wie schon erwähnt) Es gibt keine feste Zeiteinteilung, die Uhrzeiten müssen zu den Terminen individuell eingetragen werden.
-Der Kalender ist vollgepackt mit Gestaltung, es bleibt kaum Platz für Fotos, Zeichnungen, Zettel, Kritzeleien, Netten Anmerkungen von Freunden (ohne in meine wichtigen und geschäftlichen Termine reinzuschreiben :b).
Mein derzeitiger Kalender ist voll von sowas, er ist aber (nach fast einem halben Jahr) immer noch nicht fertig, kommt ja immer wieder was dazu :D


Ich wurde weder bezahlt noch gezwungen, irgendetwas von Diesem zu schreiben, ich habe das aus eigener Überzeugung und mit Ehrlichkeit (nach einer Testphase) geschrieben.


Benutzt ihr einen Kalender/Hausaufgabenheft?
Gestaltet ihr ihn auch mit selbst oder ist er einfach nur für's Notieren da?

Kommentare:

  1. Haha :D
    -> http://marias-beauty-page.blogspot.com/2011/05/hafft-chaff-timer.html

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze ein Hausaufgabenhäfft, aber nur das dünne... Das dicke ist mir zu teuer und voll von unnützen Sachen (Werbung etc.)
    Der Planer scheint ja ganz gut zu sein, cool dass du mal Off Topics machst :D
    Hmm.. Ist der Planer Din A3 oder A4? Wäre toll, wenn du antworten könntest :D
    http://ninas-crazycosmetics.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. DinA3 wäre ein wenig zu groß ;) Du meintest wohl A5? Ja es ist A5 :) Als eine halbe DinA4 :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ah ja, mein ich ja ;D Danke :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar! :)
Bloglinks und Eigenwerbung sind NICHT ERWÜNSCHT und werden gelöscht (es sei denn, es handelt sich um einen Bloglink zum Thema wie z.B. eine Review, Geschminktes ect). Zudem möchte ich NICHT, dass du unter jeden Kommentar deinen Bloglink setzt!